Schande über mein Haupt…

… dass ich diesen Blog vernachlässtigt habe.

So viele spannende Dinge passieren auf der Welt: Finanzkrise, Hungersnot in Somalia, Amokläufer im friedlichen Norwegen und der Tod von Amy Winehouse. Für mich persönlich richtig schade, da ich sie als Musikerin sehr geschätzt habe.

Es stand einfach zu viel bei mir an: Uni-Kram, Erasmus-Vorbereitung, Arbeit, Menschen, anderweitiges Engagement.

Ich gelobe allerdings Besserung!