Nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo – wie geht man mit Hardlinern um?

In einer Situation, in der man eigentlich sprachlos ist und um Fassung ringt, wird von Presse und Politik schnell viel gesagt. Dass der grausame Anschlag auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ in Paris emotionalisiert, ist klar, schließlich ist der Angriff nicht nur wegen seiner Brutalität, sondern vor allem wegen seiner Symbolträchtigkeit ein Akt, der das unanfechtbare […]

Weiterlesen

Islamophobie – Dauergast in Deutschland

In den vergangenen Wochen fragte ich mich immer wieder, was eigentlich in Deutschland passiert ist, dass Parteien, welche die Mitte der Gesellschaft repräsentieren wollen unreflektiert und realitätsfern ein Burkaverbot oder Deutschpflicht für Migranten auch in ihrem privaten Umfeld fordern oder woher dieses Misstrauen entsprungen ist, das Tausende Pegida-Anhänger dazu bringt, platte Parolen zu skandieren, die […]

Weiterlesen