Zwischen Nostalgie und Überfremdung: Deutschland in der Midlife-Crisis

Ich beginne diesen Artikel mit einem kleinen „Quiz“ über Nationalidentität und Kultur – um welches Land handelt es sich? „Ich stamme ursprünglich aus einem Land, dessen Zivilisationsgrad vor noch nicht allzu langer Zeit von vielen Staaten der westlichen Welt belächelt und interessiert, aber von oben herab zur Kenntnis genommen wurde. Kein Wunder: Ganz in der […]

Weiterlesen

Braucht Deutschland Feindbilder für seine Identität?

Es ist interessant, wie man in Deutschland mit der eigenen Vergangenheitsbewältigung umgeht: 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges werden Prozesse gegen Mitschuldige am Holocaust geführt, in Schulen werden Besichtigungen von Konzentrationslagern organisiert und gegenüber der jüdischen Bevölkerung gilt – zumindest in der Öffentlichkeit – eine strenge political correctness. Dies geschieht zurecht, damit sich […]

Weiterlesen