„Sex sells!“ – ist das feministisch?

Es ist doch irgendwie komisch – noch nie haben Frauen in der westlichen Welt so viel Geld verdient, selten so viele Ausdrucksfreiheiten gehabt und Aufstiegschancen erlebt wie in der jüngeren Vergangenheit und dennoch lauert die Degradierung der Frau auf ihren Körper von allen Seiten – auf Plakaten, im Fernsehen, in Printmedien. Das schlimmste dabei – […]

Weiterlesen

Bulgariens Kampf europäisch zu werden

Endlich in Sofia angekommen, endlich wieder in Bulgarien. Was tue ich also in einem Land, das zwar seit 2007 in der Europäischen Union Mitglied ist, aber von dem die meisten lediglich Anekdoten erzählen können, wie sie sich an einem Urlaubsort hemmungslos und günstig betrunken haben? Arbeiten. Im Auslandsbüro einer namenhaften deutschen politischen Stiftung, um genauer […]

Weiterlesen

Geschlechterquatsch bei Ferrero und Lego geht weiter

Wie sollen sich Kinder eigentlich dahingehend orientieren, sie selbst zu sein, eigene Identitäten und Interessen zu entwickeln und das zu unternehmen, was ihnen Spaß macht, wenn es schon ein gewisses Diktat seit ihrer frühster Kindheit zu geben scheint, das ihnen zeigt, wie sie angeblich zu sein haben? Ich schlenderte also durch den Supermarkt und sah […]

Weiterlesen