Flüchtlinge durch 1-Euro-Jobs integrieren? Das kann nicht gut gehen!

Es schimpft sich also „Integrationsgesetz“ – diese Aneinanderreihung von Maßnahmen für Flüchtlinge, die sich hauptsächlich auf den Arbeitsmarkt bezieht und Integration noch in diesem Stil der 1990-er begreift. Den Entwurf dafür hat die Bundesregierung diese Woche vorgestellt und als Meilenstein präsentiert. Manche Ideen machen tatsächlich Sinn – verkürzte Fristen beim Ausbildungsbeginn beispielsweise, andere wiederrum überhaupt […]

Weiterlesen

„Flüchtlinge“: 30 Menschen, 30 Assoziationen

Am vergangenen Wochenende habe ich mich in Berlin auf den gemacht, um Menschen unterschiedlicher Altersgruppen danach zu fragen, was ihre spontane Assoziation mit dem Begriff „Flüchtlinge“ ist – komplett ohne politischen Kontext, ohne Einleitung, ohne Kommentar, ohne Diskussion. Das Wort ist inzwischen so geladen, instrumentalisiert und polarisierend debattiert, dass es mich interessiert hat, was bei […]

Weiterlesen

Flüchtlinge im Mittelmeer: es geht nicht um Politik, es geht um Menschenleben

Das Mittelmeer ist inzwischen zu einer Todesfalle geworden – seit dem Jahr 2000 sind knapp 30.000 Menschen ertrunken, allein 2015 waren es ca. 4000. Besonders dramatisch ist die Lage über die zentrale Mittelmeerrute, die nach Italien führt. Rettungen müssen schnell gehen, bei den winterlichen Wassertemperaturen verlieren Menschen vor Unterkühlen nach ein bis zwei Stunden das […]

Weiterlesen

Kein Bock auf Konfliktlösung: warum es sich gut anfühlt Wutbürger zu sein

Wenn mir jemand vor fünf Jahren gesagt hätte, dass es innerhalb von 12 Monaten über 1000 Angriffe auf Flüchtlingsheime geben würde und es dabei sogar zum Einsatz scharfer Granaten kommen würde, hätte ich gelacht. Ich hätte es absurd gefunden, wenn jemand prognostizieren würde, man würde auf Plakatierer schießen, Journalisten angreifen oder Connewitz/Leipzig verwüsten. Meinem Gegenüber […]

Weiterlesen

Deutschland, ich erkenne dein Gesicht nicht mehr

Ich höre gerne zu. In Kneipen, in der U-Bahn, auf Partys. Ich finde es interessant, was Menschen zu sagen haben, weil ich mir dadurch erhoffe, die Gesellschaft besser zu verstehen. Die deutsche Gesellschaft – wenn es so etwas gibt. In den letzten Wochen habe ich genauer zugehört – Menschen aus der Politik, normalen Arbeitnehmern, manchmal […]

Weiterlesen

Europas Solidarität endet auf dem Westbalkan

Das Bild eines Kindes, das über einen Stacheldrahtzaun gereicht wird: das sind keine syrischen Flüchtlinge. Es sind Kosovaren, die vor 15 Jahren durch den Balkan die Flucht angetreten haben, um dem Krieg in ihrem Land zu entfliehen. Während viele Menschen nicht wissen, wie die Hauptstadt Mazedoniens heißt oder welche Länder an Serbien angrenzen, sind sich […]

Weiterlesen